Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Down where the Trees grow together


Kristin Gerwien ist Sängerin, Komponistin und Performerin. Gemeinsam mit ihrem Team aus MusikerInnen und PerformerInnen zieht sie das Publikum in ein Spiel mit und um sich selbst. Die Musik bietet den Zuhörenden ein Tagebuch möglicher Begegnungen an. Es erzählt von menschlicher Haut, von Verlust und Exzess. „Down where the Trees grow together" ist gleichzeitig Konzert und Performance, ein Spiel mit Entfremdungen, in dem beide Seiten stetig fragiler, stets offener werden.

Gefördert vom Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, der Hessischen Theaterakademie, dem Künstlerhaus Mousonturm, dem Kulturamt der Stadt Gießen und dem Kulturamt der Stadt Frankfurt am Main.