Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Kurt Wurstner II


Wenn ihn etwas wirklich packt, dann ist es der Dreivierteltakt. Kurt Wurstner ist zurück: mit einem furiosen Staubsaugerballett in den Straßen, auf den Plätzen und Verkehrsinseln einer deutschen Großstadt. Saugend, tanzend, dirigierend verlässt er das traute Heim und gibt sich einer zauberhaften Saug-Orgie zum "Wiener Blut" des Walzerkönigs Johann Strauss hin. Der ganz normale Wahnsinn eines mittelmäßigen Bundesbürgers. „Es saugt und bläst der Heinzelmann, wo Mutti sonst nur saugen kann“ – oder wie war das noch gleich?