Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

mute.


Ausgehend von einer graphischen Partitur soll in diesem "Konzertexperiment" die Grenze zwischen hörbarer und nicht hörbarer Musik ausgelotet werden.