Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Present Continuous Past(s)


"Die Vergangenheit ist nicht vergangen. Sie richtet sich in der Gegenwart als eine sie überschreitende Möglichkeit auf. Die Vergangenheit ist als diese Vergangenheit die Zukunft des Denkens. Sie ist, was das Denken über sich hinaustreibt," schreibt der Philosoph Marcus Steinweg.
2003 standen in einer Inszenierung des Regie-Kollektivs 'Rimini Protokoll' Personen auf der Bühne, die aus ihren Berufen innerhalb unserer Sterbekultur berichteten und über ihren eigenen Tod nachdachten. In PRESENT CONTINUOUS PAST(S) (AT) rekonstruiert und erforscht der Tänzer Benjamin Schoppmann die Bewegungen und Sprechweisen dieser nun abwesenden Bühnen-Laien und setzt diese zugleich aufs Spiel.

Performance - Benjamin Schoppmann ::: Regie - Sebastian Blasius ::: Dramaturgie - Daniel Franz

Gefördert durch das Kulturreferat der Stadt München und mit freundlicher Unterstützung von Rimini Protokoll.