Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

LOTTEgoesLIQUID


Lotte goes liquid.
Lotte lässt sich nicht mehr festnageln. Lotte geht jetzt, wann sie will.
Eine unerreichbare Liebe, merkwürdige Menschen, flüssige Zeiten - das reicht an Gründen, um sich offen zu halten. Offen für alles, was kommen könnte; auf der Hut davor, sich auf andere verlassen zu müssen.
Lotte kann jetzt Neuanfänge.
Lotte ist endlich angekommen.
Lotte ist bereit zu gehen.

Eine szenische Installation nach Zygmunt Baumans "Liquid Life"

von Eleonora Herder, Arne Köhler & Falk Rößler (Regie, Dramaturgie & Klangraum); Lucia Carballal (Dramaturige & Texte); Enric Naudi & Elena Vitarelli (Bühnenbild)

mit Laura Lopez, Lluna Pindado, Anahi Setton, Albert Alemany, Joan Casas, Arne Köhler & Ramon Rojas.

facebook: Lotte Liquida
www.nauivanow.com

Mit freundlicher Unterstützung vom Institut del Teatre Barcelona und der Hessischen Theaterakademie.