Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Die virtuosen Symptome der Fallvermeidung


Das mit der Virtuosität ist ja so eine Sache für sich. Wenn da nicht die Schwerkraft wäre, dann wäre ja alles ganz easy, aber leider leider ist da immer der Zug Richtung Boden, der den Körper fallen lässt.

Aber unter Umständen, unter den besonderen Umständen eines bestimmten Tasks könnte gerade derjenige Körper virtuos sein, der mit der Schwerkraft spielt, statt sie zu überwinden.



Vielen Dank an Stephanie Thiersch, Meret Kiderlen und Jennifer Sittler.

Die Aufführung findet statt im Rahmen der Präsentation des Szenischen Projekts "accidential" von Gastprofessorin Stephanie Thiersch.