Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Eine Pistole, ein Tanz, etwas aus Holz, das was kann.


Wir haben zu zweit etwas drittes gebaut.
In Zeiten nach dem Paartanz haben der Fairness halber Sophie, Caroline und das Ding aus Holz alle drei die gleichen Hosen an und zur Gelegenheit wird das gemacht, was wir finden vor uns auf dem Boden, zwischen unseren Köpfen.
Eine euphorische Maschinenerfindung, ein Ablenkungsmanöver für die Fronten des gewissenhaften Zögerns. Ein Zugeständnis an den Eigenwillen des Geräts, in kritischer Aufmerksamkeit aber respektvoller Zugewandtheit.
Wir machen uns zum Kanonenfutter einer Pistolentrockenübung.