Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

5 Stunden HTA


5 Stunden HTA
Aktuelle Arbeiten von Studierenden der Hessischen Theaterakademie

Fünf Stunden lang lädt die Hessische Theaterakademie am 13. Februar ab 14h dazu ein, sich auf den verschiedenen Bühnen der HfMDK einen aktuellen Überblick über die Tendenzen und Ergebnisse der Ausbildung in ihren Studiengängen zu verschaffen.
In kompaktem Rahmen bietet 5 Stunden HTA die Möglichkeit die Fragestellungen und Ansätze unserer Ausbildungsstätten kennenzulernen und vielleicht im Café während der Veranstaltung oder auf der Feier im Anschluss mit den Studierenden der HTA ins Gespräch zu kommen.
5 Stunden Theaterstücke, Performances, Tanzchoreographien, Installationen, Szenische Skizzen – wir laden Sie herzlich ein!

####

Angewandte Theaterwissenschaft

Alaska
Von und mit: Alexander Bauer, Lisa Schwalb, Chris Herzog, Jasmin Jerat,
Ferdinand Klüsener, Alma Wellner Bou

Rot Grün Blau
Installation von Fabian Offert

##

HfMDK Regie

Heilige Penthesilea der Schlachthöfe
Regie: Laura Linnenbaum / mit Florian
Mania

Sowie kurze Stücke und Installationen von:
Jan-Tage Kühling, Ksenia Ravina, Rebecca Bussfeld und Tarik Goetzke

##

HfMDK Schauspiel

Szenen von Ödon von Horváth
unter der Leitung von Werner Wölbern

##

HfMDK Musiktheater

Szenen aus dem Programm »Hotel EurOpera«.
Ein kleines Kaleidoskop europäischer Operngeschichte.

##

HfMDK ZuKT

Ausschnitt aus dem Wintertanzprojekt 2010

##

Choreografie und Performance

The narration game
Von und mit Uri Turkenich und Juli Reinartz

##

HfG Bühnenbild und Kostümbild

Präsentation jüngster Arbeiten

####

Einen genauen Ablaufplan finden sie in Kürze auf unserer Homepage
www.hessische-theaterakademie.de


Während der Fünf Stunden ist das Fünfe-Gerade-Sein-Lassen-Cafe geöffnet.

Im Anschluss an 5 Stunden HTA haben sie die Möglichkeit, um 20h Veit Kassels Diplominszenierung Kaspar und/ oder mit uns den Abschluss des HTA-Tags während der Nicht-Mehr-Alle-Fünf-Sinne-Beeinander-Haben-Party im Operstudio zu feiern.