Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Nostalgie, Solo für 1 Dirigenten (1963)


Nostalgie ist eine Komposition für einen Dirigenten ohne Orchester. Die Partitur besteht aus graphischen Notationen, welche keine Tonwerte, sondern die Bewegungen des Dirigenten vorschreiben. Daher kann Schnebels Werk sowohl als Komposition, als auch als Choreographie aufgefasst werden.

Dieses Projekt ist entstanden im Rahmen des Seminars „Szenische Konzerte“ von Prof. Heiner Goebbels. Premiere am 3.Oktober 2009 ZKM Karlsruhe. Mit freundlicher Unterstützung des Instituts für Angewandte Theaterwissenschaften in Giessen.