Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

BIG ATTACK


Ein wortloses Spiel mit dem beredten Schweigen des Körpers: In anhaltender Stille entwerfen zwei Performerinnen mit 70 alten Autoreifen eine Abfolge von One-Minute-Sculptures, in denen Material und Körper sich zugleich vereinen und unterscheiden. Über das Motiv des fragmentierten Körpers versuchen sie traditionelle Wahrnehmungsmodelle auf der Bühne aufzubrechen und fragen nach möglichen Alternativen.

Gezeigt im Rahmen des Instantfestivals #2: eine Koproduktion Gießen/Hildesheim