Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Dear Stranger/Ballonaktion


Eine Aktion in vier Teilen und einem Jahr

Erster Teil: „eine geheime Zeichnung…“ von Kindern aus dem Waldorfkindergarten Giessen.
Zweiter Teil: „…für eine geheime Person.“ Ballonaktion am Giessener Stadtturm, Kirchplatz.
Dritter Teil: „ist unsichtbar“ und passiert irgendwo in Deutschland.

79 Ballons, ausgestattet mit "einer geheimen Zeichnung", Fragen an die Empfänger und einem Rückantwortumschlag haben ihren Abflugsort verlassen um Kontakt mit einem unbekannten Publikum, der "unbekannten Person" aufzunehmen. Die eingehenden Antworten werden zu einer Performance verarbeitet:

„Fortsetzung folgt.“ Eine Performance aus Bruchstücken der Teile Eins bis Drei,
Fragmenten der Erinnerung und des eigenen Anliegens.

Der Film vom Abflug der Ballons am 20. Juni kann angesehen werden unter:
www.theatermaschine07.de, Aktuell: Ballonaktion/Dear Stranger oder
www.youtube.com, Ballonaktion/Dear Stranger