Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

I AM NOT A JOKE (TAKE TWO)


I AM NOT A JOKE (TAKE TWO)
Konzert-Performance von The Kill Joys

Noch nie war Feminismus so hip und trendy! Ein Sieg!, könnte man denken und ein «I’m a feminist»-Selfie posten. Doch dieser Hochglanz-Feminismus lässt den Geruch der Scheisse, der uns jeden Tag in Form von Sexismus, Rassismus und allen möglichen Phobien begegnet, nicht verschwinden. In Begleitung einer Gitarre, eines Synthesizers und einer Drummachine performen The Kill Joys gegen das Patriarchat und die tagtägliche Diskriminierung, auch innerhalb der Darstellenden Künste, an.
The Kill Joys («Spassverderber*innen») schreien seit 2016 im Do-It-Yourself-Style heraus, was sie wütend macht. In ihren Songs und performativen Aktionen formulieren Olivia Hyunsin Kim und Magda Drozd einen Feminismus, der ihre Anliegen als Frauen, Künstler*innen und Migrant*innen vermittelt und mehr als eine Feel-good- Marketingstrategie ist.