Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Hack-No-Tech: a workshop for the body in the digital age


Wenn wir über das digitale Zeitalter sprechen, stellen wir fest, dass sich auch der Status des Körpers verändert. Er ist nicht länger eine natürliche Einheit, sondern von verschiedensten Technologien beeinflusst. In diesem Workshop wollen wir mit Möglichkeiten arbeiten, den eigenen kybernetischen Organismus besser kennen zu lernen. Hack-No-Tech ist eine Mnemotechnik, um mit Hilfe von Bewegung Informationen im Körper abzuspeichern. Bruchstücke der Gegenwart werden erfasst und in Choreographien überführt, um später wieder abgerufen werden zu können.