Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

"Darstellen 'nach Auschwitz'"


Präsentation von Seminararbeiten, die im Rahmen des Seminars "Darstellen 'nach Auschwitz'" unter der Leitung von Prof. Nikolaus Müller-Schöll im letzten Sommersemester entstanden sind.
Die Präsentation wird am 25. Januar am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft, Raum A118, stattfinden. Beginn ist 13.00 Uhr.
Wir freuen uns sehr, dass als Gast und Mitdiskutant Ronald Hirte, Historiker und Mitarbeiter der Gedenkstätte Buchenwald, anwesend sein wird.
Folgende Arbeiten von Seminarteilnehmern und Seminarteilnehmerinnen werden an dem Tag vorgestellt:

13.00 Uhr Begrüßung und Einführung durch Mayte Zimmermann und Prof. Dr. Nikolaus Müller-Schöll

13.15 Uhr Vortrag von Serena Schranz:
Elfriede Jelineks "geschmackloser" Umgang mit Auschwitz - Erkundungen der Nachbeben der katastrophischen Geschichte in den schallgedämpften Alpenregionen ...sterreichs
mit anschließender Diskussion

kurze Pause

14.30 Uhr Vortrag von Elise von Bernstorff und Maximilian Haas:
Von Auschwitz schweigen.
Nicht-Sprechen und Shoa.
mit anschließender Diskussion

kurze Pause

17.00 Uhr Vortrag von Katharina Kellermann:
"no one can recreate what happend here" - über Trauer und Melancholie als Zugänge in der filmischen Aufarbeitung der Shoah
mit anschließender Diskussion

18.00 Uhr Abschlussdiskussion

20.30 Filmabend "Am Ende kommen Touristen" von Robert Thalheim bei Dieter