Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Dr. Petra Bolte-Picker


Biografie

Petra Bolte-Picker wurde am 23.08.1967 geboren. Nach ihrer Ausbildung im klassischen Ballett in Hamburg (John Neumeier) und Bremen (Sorrell Boekholt-Thorne, R.A.D.) studierte sie Angewandte Theaterwissenschaft in Giessen und ließ sich in Rom (Dominic de Fazio) und Hamburg zur Schauspielerin ausbilden. Nach verschiedenen Tätigkeiten als Regieassistentin und Choreografin spielte und tanzte sie seit 1990 in verschiedenen Produktionen des Theater am Turm (TAT), Frankfurt/Main und bei der belgischen NEEDCOMPANY, Brüssel unter der Regie von Jan Lauwers (Shakespeare, Antonius und Cleopatra) und Grace Ellen Barkey (One; Don Quijote; Tres). Frau Bolte-Picker spielte zeitweise unter dem Pseudonym Petra von Stettin in verschiedenen Fersehsendungen, Werbe- und Industriefilmen, Werbeshootings.
Im Jahr 2000 schloss Petra Bolte-Picker ihr Studium der Angewandten Theaterwissenschaft ab. Nach einer Vertretung von Frau Dr. Dreysse im SS 2001, WS 2001/02 und SS 2002 arbeitet Petra Bolte-Picker seit WS 2005/06 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Angewandte Theaterwissenschaft. Sie forscht im Rahmen ihres Dissertationsprojekts zum Thema „Theatralisierung von Politikerstimme und Schauspielerstimme im 20. Jahrhundert“.

Petra Bolte-Picker lebt mit ihrem Mann und ihren zwei Söhnen in Giessen.