Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Aktuelle Gast- und Vertretungsprofessuren


Dietmar Dath


Dietmar Dath,* 03. April 1970 in Rheinfelden, ist Schriftsteller, Übersetzer und Publizist zu ästhetischen und politischen Themen. Von 1998 bis 2000 Chefredakteur des Popkulturmagazins „Spex“, von 2001 bis 2007 Redakteur im Feuilleton der F.A.Z., seit 2011 ebendort als Filmkritiker. Sein Roman „Die Abschaffung der Arten“ (2008) war für den deutschen Buchpreis nominiert und hat den Kurd-Laßwitz-Preis erhalten. Dramatische Arbeiten u.a. Hörspiel („Das Land will hier weg“, SWR 2010; „Larissa“, SWR 2013) und Theater („Regina oder Die Eichhörnchenküsse“, Mannheim 2011).