Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

Aktuelle Gast- und Vertretungsprofessuren


Prof. Dr. Antônio Araújo


Antônio Araújo ist Theaterwissenschaftler und Regisseur aus São Paulo, Brasilien. Als innovativer Theatermacher konnte er sich als künstlerischer Leiter des Teatro da Vertigem profilieren, einer der Gruppen, die das zeitgenössische Theater in Südamerika prägen. Die Produktionen - unter anderem "Paradise Lost" (1992), "Das Buch Hiob" (1995) und "Apocalypsis 1,11" (2000) sowie "BR-3" (2006) - erhielten zahlreiche Preise, unter anderem dem Shellpreis. Araújo war Stipendiat des Kennedy Center in Washington DC sowie Artist in Residence am Royal Court Theatre London.

Seine Arbeiten sind site specfic und suchen zugleich den Zugang zu Stoffen der Theatergeschichte und zu den zeitgenössischen politischen und sozialen Konflikten Südamerikas, er inszeniert in den Favelas und Industriebrachen São Paulos.

Als Theaterwissenschaftler promovierte er 2008 über die "Deterritorialisierung der Funktion des Regisseurs in zeitgenössischen kollektiven Produktionsprozessen" und arbeitet als Assistenzprofessor an der Universität São Paulo, so ist er Experte für die brasialianische Theaterszene.