Justus-Liebig-Universität GießenInstitut für Angewandte Theaterwissenschaft
MENU
DE EN

exkurs 2010 - werden zwischen sein


Festival und Symposium for Young Performing Arts
14.-17.Okober 2010 in Gießen


exkurs2010 ist ein Festival und Symposium der Theaterwissenschaft Gießen. An vier Festivaltagen bietet das Programm Vorträge, Performances und Diskussionen. Nachdem der diskurs 2009 sein 25jähriges Jubiläum gefeiert hat, blickt der exkurs 2010 in die Zukunft. Unter dem Motto „werden zwischen sein“ wird das 'Theater in Zukunft' ausgelotet. Gemeinsam mit den Festivalbesuchern und Gästen aus Wissenschaft, Kunst und Politik wird nach Möglichkeitsräumen des Kulturbetriebs außerhalb etablierter Strukturen gesucht.

Das Festival findet statt im temporären 'Theaterbau in Zukunft', den der exkurs2010 in Kooperation mit dem Fachbereich Bauwesen an der Ecke Bismarckstraße/Stephanstraße realisiert. Entworfen haben ihn die Architekt_innen von der SuperWonderGroup.

Studierende der Theaterwissenschaft Gießen und der Szenischen Künste Hildesheim erkunden im Rahmen ihrer Kooperation „Neue Ufer/Instant#6“ den Zukunftsraum außerdem vorab in einem Workshop. Nähere Informationen zum Programm unter: www.diskursfestival.de

Eingeladene Gäste sind der Hausphilosoph des Leipziger Theaters Guillaume Paoli, der Raumtheoretiker Stephan Günzel, der Autor Andreas Maier, der Kulturwissenschaftler Sebastian Gießmann, der Architekturtheoretiker Gerd De Bruyn, der Bioethiker Daniel C. Heinrich und Martin Keil vom Dresdener Performancekollektiv Reinigungsgesellschaft.


Programm exkurs 2010 - werden zwischen sein:

Do., 14. Oktober 2010

18 Uhr - Eröffnung des temporären Theaterbaus

18.30 - Uhr Sektumtrunk

19.00 - Uhr Diskussionsrunde#1: mit der Kümmerei, einem Wiesennutzer, dem Uni-Präsidenten Joybrato Mukherjee, dem exkurs-Team. Moderation: Christopher Pramstaller

21:00 - Perfromance: NEUE UFER / INSTANT # 6 (INSTANTatelier)

i.A. - gemütlicher Umtrunk im Georg-Büchner-Saal


Fr., 15. Oktober 2010

10:00 Uhr - Frühstück und"Sprechstunde für Zukunftsfragen"

12:00 Uhr - Vortrag: Gerd De Bruyn - Die Präsenz der Architektur

14:00 Uhr - Vortrag: Stephan Günzel - Von Raum und Räumen. Kritik und Perspektiven eines Diskurses

16:00 Uhr - Kaffee und Kuchen

17:00 Uhr - Diskussionsrunde#2: mit Dieter Buroch, Dirk Cieslak, Markus Heinzelmann und dem Exkurs-Team. Moderation: Falk Rössler.

19:00 Uhr - Abendessen

20.30 Uhr - Konversation: Martin Keil und die Relevanz AG

23 Uhr - Late Night Special


Sa., 16. Oktober 2010

10:00 Uhr - Frühstück und"Sprechstunde für Zukunftsfragen"

12 Uhr - Vortrag: Guillaume Paoli - Die Gegenwart hat keine Zukunft

14 Uhr - Vortrag: Sebasitan Gießmann - What is it that makes today's swarms so appealing?

16:00 Uhr - Kaffee und Kuchen

17:00 Uhr - Vortrag: Daniel C. Henrich - Biotechnologie - Zwischen Skepsis und Fortschritssglauben, die Frage nach künstlerischer Unschlussfähigkeit

19:00 Uhr - Abendessen

20.30 Uhr - Konversation und Diskussion: Andreas Maier und Tobias Nanz

23:00 Uhr - Party im Georg-Büchner-Saal


So., 17. Oktober

13:00 Uhr - Vernetzungsgespräch: Ausgedehnter Kritik-Brunch über das Festival, Resümes, Fragen, Erkenntnisse