Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:personen:auswanderer:hessische_auswanderung_nach_russland

Hessische Auswanderung nach Russland

Nach der gezielten Anwerbung durch die Zarin Katharina ging ab 1763 eine erste Welle von deutschen Auswanderern von Hessen aus ins Russische Reich. Vor allem der Fürst von Büdingen erlaubte die Anwerbung, Sammlung (und Eheschließung) von Ausreisewilligen, die sich in Büdingen und Friedberg zunächst in großen Sammellagern einfanden, bevor sie anschließend eine bis zu zwei Jahre dauernde Fahrt antraten. Hessen siedelten vor allem in der Nähe von St. Petersburg und von Kiew (s. Belowescher Kolonien), an der Wolga und im Schwarzmeergebiet.

Literatur

  • E. Amburger: Die Einzelauswanderung aus Hessen nach Rußland, In: Hessische Familienkunde 4/11 (1959), Sp. 599ff.
  • Werner Appel: Versuch einer Feststellung der Gründe für die rußlanddeutsche Auswanderung aus Hessen, In: Heimatbuch der Deutschen aus Rußland (1962), S. 59-64.
  • Inge Auerbach: Die Rolle Waldecks bei der Rußlandauswanderung der Jahre 1765-1767, In: Geschichtsblätter für Waldeck 75 (1987), S. 261ff.
  • Inge Auerbach: Auswanderung aus Kurhessen. Nach Osten oder Westen? Marburg 1993 (Schriften des Hessischen Staatsarchivs Marburg, 10).
  • Inge Auerbach: Einzelauswanderung aus Kurhessen nach Südosteuropa, In: Matthias Beer u.a. (Hg): Migration nach Ost- und Südosteuropa vom 18. bis zum Beginn des 19. Jahrhunderts - Ursachen-Formen-Verlauf-Ergebnis, Stuttgart 1999 (Schriftenreihe des Instituts für Donauschwäbische Geschichte und Landeskunde), S. 193-208.
  • Klaus Peter Decker: Büdingen und Fauerbach bei Friedberg als Werbeplätze der Rußlandauswanderung von 1766, In: Wetterauer Geschichtsblätter 30 (1981), S. 87ff.
  • Klaus Peter Decker: Büdingen als Sammelplatz der Auswanderung an die Wolga 1766. Hg. von der Geschichtswerkstatt Büdingen, Büdingen 2009
  • J. Hack: Auswanderung fuldaischer Landesuntertane nach Rußland, In: Fuldaer Geschichtsblätter 38/1 (1937), S. 13ff.
  • Hermann Hoffmann: Auswanderungen nach Russland im Jahre 1766, In: Mitteilungen der Hessischen familiengeschichtlichen Vereinigung zu Darmstadt 1 (1925-28), S. 109-122.
  • Hans Richter: Hessen und die Auswanderung 1815-1855. In: Mitteilungen des Oberhessischen Geschichtsvereins N.F. 32 (1934), S. 49-139.
  • Heinrich Steitz: Auswanderung aus Rheinhessen 1700-1850. In: Evangelisches Kirchenblatt für Rheinhessen 16 (1961), Nr. 43-48, unpaginiert.
  • Wolf-Heino Struck: Die Auswanderung aus dem Herzogtum Nassau (1806-1866). Wiesbaden 1966 (Geschichtliche Landeskunde, 4).
  • Karl Stumpp: Verzeichnis der Auswanderer aus Hessen ins Wolgagebiet in der Zeit 1763-69 und aus Westpreußen in das Gebiet Samara 1859-62, In: Heimatbuch der Deutschen aus Rußland (1960), S. 161-181.
de/personen/auswanderer/hessische_auswanderung_nach_russland.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/05 10:00 (Externe Bearbeitung)