Die PrimarWebQuest-Methode

Die PrimarWebQuest-Methode wurde im Rahmen des Projektes “Lehr@mt” am Institut für Didaktik der Mathematik der Universität Frankfurt aus der WebQuest- Methode durch Anpassung an die Grundschule entwickelt. Grundsätzlich ist unter einem WebQuest eine netzbasierte und projektorientierte Unterrichtseinheit, die die Verbindung Neuer und „herkömmlicher“ Medien vorsieht. Während der Erarbeitungsphase schlüpfen die Grundschülerinnen und -schüler in die Rolle von Forschern, entdecken so ihr Thema und stellen es der Klasse vor.

Einleitung

Die Einleitung des WebQuest dient dazu die Schülerinnen und Schüler auf das Thema einzustimmen. Ihr Interesse soll geweckt und Bezüge zur Lebenswelt hergestellt werden.
Kurz zum Aufbau: Die fünf Seiten sind durch eine Linkleiste miteinander verknüpft, sodass man problemlos zwischen den einzelnen Seiten wechseln kann. Im linken Bereich jeder Seite befindet sich ein Link zur Lehrerseite.

Projekt

Unter “Projekt” kommt nun die Projektbeschreibung. Diese vereint die Aufgabe und das Vorgehen miteinander. Ein kurzer Text umreißt die Aufgabe. Das Vorgehen wird mit den notwendigen Arbeitsschritten verdeutlicht, dabei werden der Umgang mit Material und Quellen, Finden und Bearbeiten von Informationen, konkrete Fragen und Anweisungen, Art der Zusammenarbeit sowie die Art der Präsentation beschrieben.

 

Quellen

Hier verbirgt sich das Arbeitsmaterial in Form von verlinkten Internetseiten und Angaben von offline Quellen. Dabei ist zu beachten, dass eine geringe Anzahl sorgfältig ausgewählter und für den Primarbereich geeigeneter Quellen zur Verfügung steht.

 

Anforderung

In diesem Bereich werden die Anforderungen an die Lernenden für eine sehr gute Leistung transparent gemacht. Es wird ausdrücklich darauf verzichtet, verschiedene Leistungsniveaus aufzuzählen um die Grundschüler nicht zu überfordern. Die Schülerinnen und Schüler sollen dann auf einen verlinkten Bewertungsbogen ihre Leistung selbst einschätzen.

 

Ausblick

Der Ausblick sollte wieder an die Lebenswelt und den Alltag der Schülerinnen und Schüler anknüpfen. Dort befinden sich auch neue interessante Fragen, sowie weiterführende Links (weitere Informationen, ein Quiz etc.) für schneller Arbeitende.

 


Hier wird das als Beispiel verwendete PrimarWebQuest vorgestellt.

Einen PrimarWebQuest Generator zum Erstellen von PrimarWebQuests ohne html-Kenntnisse findet sich unter www.grundschulwebquest.de.

Zum Artikel über die für die Primarstufe angepasste Methode bei “lehrer-online”:
http://www.lehrer-online.de/primar-webquest.php

Artikel über den Einsatz der PrimarWebQuests bei “lehrer-online”:
http://www.lehrer-online.de/zahlensysteme-hochkulturen.php

Definition PrimarWebQuest bei Wikipedia:
https://de.wikipedia.org/wiki/PrimarWebQuests