Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:personen:politiker_und_propagandisten:christian_achelis

Christian Achelis

Mitglied im Deutschen Kolonialverein

Christian Achelis (*13.01.1838 in Bremen; †10.04.1912 in Marburg an der Lahn) war ein evangelischer Theologe. Er war Mitglied des Deutschen Kolonialvereins.

Akkademischer Lebenslauf

Achelis studierte evangelische Theologie in Halle und Heidelberg. 1882 wurde ihm der Titel Dr. theol. h. c. verliehen. Im selben Jahr wurde er auf eine Professur für praktische Theologie nach Marburg berufen. Achelis verfasste ein dreibändiges „Lehrbuch der Praktischen Theologie“.

Missionsgedanke im Lehrbuch der Praktischen Theologie

Unter Mission versteht Achelis „die durch Sendboten vermittelte Ausbreitung des Christentums unter Nichtchristen“[1] Eine Erörterung der Erlösungsbedürftigkeit hielt Achelis für unnötig, weil „die religiösen und sittlichen Zustände der außerchristlichen Menschheit eine genügend deutliche Sprache reden“ würden.[2] Bei der Erörterung der Erlösungsfähigkeit berief er sich indessen auf die Ethnologie. Diese hätte herausgefunden, dass es keine Sprache auf Erden gäbe, in der nicht die Grundbegriffe des Christentums und die Hauptformeln, z.B. das Gebet des Herrn, wiedergegeben werden könnten. Darin sah er einen Beweis, dass es keine „religionslosen“ Völker geben könne.[3] Mit anderen Worten: Prinzipiell könne man jeden zum Christentum bekehren.

Neben der Erläuterung der Erlösungsfähigkeit und Erlösungsbedürftigkeit erklärte Achelis in seinem Lehrbuch auch, dass es eine christliche Missionspflicht gäbe, die sich aus der „Universalität des Christentums“ ableiten lasse: „(…) nicht als müßiger Zuschauer hat die Kirche am Wege zu stehen, um zu beobachten, wie Gott seinen Heilswillen vollenden werde, nicht hat die Kirche auf andere Boten Gottes zu warten, die das ausführen sollten, was sich Gott vorgenommen, sondern sie selbst, die Christenheit, die Kirche, ist als Träger des Evangeliums auch das Organ Gottes, seinen Willen zu vollführen und die Völkerschaften dem Szepter des Königs Jesus Christus Untertan zu machen.“[4]

Literatur

  • [1] Achelis, Christian: Lehrbuch der Praktischen Theologie, Bd 3, Leipzig, 1911. S. 329.
  • [2] Ebd. S. 331
  • [3] Ebd. S. 331
  • [4] Ebd. S. 331f
de/personen/politiker_und_propagandisten/christian_achelis.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/05 10:00 (Externe Bearbeitung)