Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


de:institutionen:wissenschaftliche_einrichtungen:geographie

Geographie (allgemein)

Geographen und Ka Speichern und zurückkehren rtographen zählten zu den Wissenschaftlern, die ein verhältnismäßig starkes Interesse an einer kolonialen Expansion des Kaiserreiches hatten und immer wieder dazu neigten, für ihre Disziplin den Status einer imperialen Metawissenschaft zu reklamieren.[16] Der Historiker Horst Gründer bezeichnet die geographischen Gesellschaften als die Keimzelle der später entstehenden Kolonialvereine.[17] Die ersten geographischen Gesellschaften gründeten sich in Paris (1821), Berlin (1828) und London (1830). Wenige Jahre später gründete sich 1836 auch die Frankfurter Geographische Gesellschaft.

Geographen aus dem Raum Hessen:

Publikationsorgane:

  • Geographische Mitteilungen aus Hessen: Die Zeitschrift Geografische Mittelungen aus Hessen wurde 1900 von Wilhelm Sievers gegründet und fortan von ihm herausgegeben.

Literatur

  • [16] Dirk van Laak: Über alles in der Welt. Deutscher Imperialismus im 19. und 20. Jahrhundert, München 2005, S. 24.
  • [17] Horst Gründer: Geschichte der deutschen Kolonien, Paderborn 2012, S. 43.
de/institutionen/wissenschaftliche_einrichtungen/geographie.txt · Zuletzt geändert: 2015/05/05 10:00 (Externe Bearbeitung)