Der Deutsche Arbeitskreis für Geomorphologie wurde 1974 auf Initiative von Prof. Dr. Julius Büdel in Würzburg gegründet. Seitdem fanden ohne Unterbrechung die jährlichen Arbeitskreistagungen statt. Im Folgenden sind die Tagungsorte der einzelnen Jahrestagungen sowie weitere durch den AK Geomorphologie initiierte Veranstaltung chronologisch aufgeführt.

 

Vorsitzender Prof. Dr. Markus Fuchs

2016 – Jena
Jahrestagung 2016: As time goes by (P16) () () (F16)
2016 – Werbellinsee
10. Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P16) (B16) (F16)
2016 – Gießen/ Rauischholzhausen
4. forum Geomorphologie: Geschichte und Geschichten der deutschen Geomorphologie (P16)(F16)
2015 – Berlin Jahrestagung
Jahrestagung im Rahmen des Deutschen Kongresses für Geographie (P15) (MV15) (B15) (F15)
2015 – Heimbach-Hergarten
Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P15) (B15) (F15)

 

Vorsitzender Prof. Dr. Andreas Vött

2014 – Kiel
Jahrestagung 2014: Skalen geomorphologischer Prozesse in der jungquartären Landschaftsgeschichte (B14) (MV14) (F14)
2014 – Usedom
8. Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P14) (B14) (F14)
2013 – Eichstätt-Ingolstadt
Jahrestagung 2013 (P13) (B13)
2013 – Fleckl
7. Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P13) (B13) (F13) (F13)
2012 – Freising-Weihenstephan
Jahrestagung 2012 (P12) (MV12)
2012 – Aicha
6. Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P12) (B12) (F12)
2011 – Leipzig
Jahrestagung 2011 (B11) (MV11)
2011 – Leipzig
5. Arbeitstreffen der Jungen Geomorphologen (P11) (B11)

 

Vorsitzender Prof. Dr. Richard Dikau

2010 – Schmitten
Jahrestagung 2010 (MV10)
2010 – Heimbuchenthal
1st German Summer School on Geomorphology
2010 – Berlin
4. Jahrestreffen der Jungen Geomorphologen (P10) (B10)
2009 – Wien
Jahrestagung im Rahmen des Deutschen Geographentages 2009 (P09) (MV09)
2009 – Bonn
3. Forum Geomorphologie: Alte Hypothesen – neue Methoden (P09)
2009 – Herrischried
3. Jahrestreffen der Jungen Geomorphologen (B09)
2008 – Salzburg
3. Mitteleuropäischer Geomorphologentag: Geomorphologie in Wissenschaft und Praxis – Kompetenzen und Herausforderungen
2008 – Berlin
2. Gesprächskreis Geomorphologie
2008 – Bonn
2. Forum Geomorphologie: Perspektiven der deutschen Geomorphologie in den Erdsystemwissenschaften (P08)
2008 – Schwirzheim
2. Jahrestreffen der Jungen Geomorphologen (P8) (B08)
2007 – Bayreuth
1. Forum Geomorphologie: Konzepte und Theorien der deutschen Geomorphologie und ihre Rezeption (P07)
2007 – Bonn
1. Gesprächskreis Geomorphologie
2007 – Wartaweil
1. Jahrestreffen der Jungen Geomorphologen (B07)
2006 – Dresden
Jahrestagung 2006: Vom Archiv zum Prozess (P06)

 

Vorsitzender Prof. Dr. Bernhard Eitel

2005 – Berlin
Ergebnisse und Perspektiven geomorphologischer Forschungen im Altweltlichen Trockengürtel
2004 – Heidelberg
Holozäne Landschaftsentwicklung und Geoarchäologie
2003 – Bern
Gebirgslandschaften: Gebiete extremer geomorphologischer Energie- und Stoffumsätze
2002 – Köln
Relief und Mensch

 

Vorsitzender Prof. Dr. Karl-Heinz Schmidt

2001 – Berlin
Quartäre Reliefentwicklung in verschiedenen Klimazonen
2000 – Trier
Geomorphologie und Umweltgeschichte
1999 – Hamburg
Geomorphologie vernetzt
1998 – Jena
Stofftransport: Methodik, Modellierung und regionale Aspekte

 

Vorsitzender Prof. Dr. Roland Mäusbacher

1997 – Bonn
1996 – Stuttgart
Äolische Dynamik: Formen und Prozesse
1995 – Greifswald
Abbildung von Prozessen und Strukturen in Geosystemen
1994 – Wien

 

Vorsitzender Prof. Dr. Jürgen Hagedorn

1993 – Regensburg
Neue Perspektiven geomorphologischer Forschung
1992 – Gosen bei Berlin
Beiträge zur geomorphologischen Entwicklung des norddeutschen Tieflands und des deutschen Mittelgebirgsraum im Spätglazial und Holozän
1991 – Bonn
Geomorphologie der Tropen
1990 – Freiburg i. Br.
Aktuelle Geomorphodynamik

 

Vorsitzender Prof. Dr. Dietrich Barsch

1989 – Frankfurt/Main
Geomorphology and Geoecology: Fluvial Geomorphology
1988 – Bayreuth
Relief und Tektonik
1987 – Luzern
Alpen und Alpenvorland
1986 – Göttingen
Strukturformen, fluviale Dynamik, Kartierung

 

Vorsitzender Prof. Dr. Heinrich Rohdenburg

1985 – Kiel
Geomorphologie der Periglazialgebiete
1984 – Darmstadt
Aktuelle und vorzeitliche Relief- und Bodenentwicklung
1983 – Berlin
Grundvorstellungen und Entwicklungen in der Geomorphologie
1982 – Braunschweig
Beiträge zur allgemeinen Geomorphologie der Tropen und Subtropen

 

Vorsitzender Prof. Dr. Horst Mensching

 
1981 – Heidelberg
Experimente und Messungen in der Geomorphologie
1980 – Bochum
Beiträge zur angewandten Geomorphologie
1979 – Würzburg
Perspektiven in der Geomorphologie
1978 – Andernach
Relief und Boden

 

Vorsitzender und Initiator Prof. Dr. Julius Büdel

1977 – Hannover
Beiträge zur Geomorphologie der Ariden Zone
1976 – Karlsruhe
Hangformen und Hangprozesse
1975 – Tübingen
Strukturbetonte Reliefs
1974 – Würzburg
Reliefgenerationen in verschiedenen Klimaten

 

Soweit verfügbar finden Sie unter (P) das Programm des jeweiligen Jahres; (B) den Kurzbericht über die Veranstaltung; (MV) das Protokoll der Mitgliederversammlung und unter (F) ein Gruppenfoto.