Sitzung zur Sedimentbilanzierung am Tag der Hydrologie 2016: 17./18. März in Koblenz

Eingetragen bei: Symposium | 0

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der „Tag der Hydrologie 2016“ findet am 17./18. März in Koblenz statt. In diesem Jahr wird die Tagung gemeinsam von der Hochschule Koblenz und der Bundesanstalt für Gewässerkunde organisiert und durchgeführt. Das Thema der Tagung „Wasserressourcen – Wissen in Flussgebieten vernetzen“ fokussiert auf eine interdisziplinäre Ausrichtung der Konferenzbeiträge und auf eine Vernetzung der Experten jenseits aller politischen und/oder Verwaltungsgrenzen in den nationalen und internationalen Flussgebieten.
Das Thema bietet sich in idealer Weise an, eine Session zur Sedimentbilanzierung in Flussgebieten zu organisieren. Wir möchten gerne die vielseitigen Anwendungen des Sedimentbilanzansatzes zum verbesserten Verständnis des Sedimenttransportprozesses beleuchten und freuen uns über Beiträge zur geowissenschaftlichen Grundlagenforschung des Sedimenthaushalts auf unterschiedlichen Raum- und Zeitskalen, zur praxisbezogenen Anwendung und zum nachhaltigen Ressourcenmanagement von Wasser, Boden und Sediment.

Wir laden Sie hierzu ein, einen Abstract Ihrer Sedimentbilanzstudie einzureichen, und würden uns freuen, Sie in Koblenz begrüßen zu können. Bitte wählen Sie beim upload Ihres Abstracts das Themengebiet „1. Wasser und Stoffkreisläufe – grenzüberschreitend verstehen“.

Die Abstract-Deadline ist bereits der 6. Nov. 2015!

Wir freuen uns, Sie in Koblenz begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Gudrun Hillebrand (Hillebrand@bafg.de) und Thomas Hoffmann (Thomas.Hoffmann@bafg.de)

Bundesanstalt für Gewässerkunde (BfG)
Referat M3: Grundwasser, Geologie, Gewässermorphologie
Am Mainzer Tor 1
56068 Koblenz

Hinterlasse einen Kommentar