Stellenausschreibung Universität Gießen

Eingetragen bei: Stellenausschreibung | 0

Am Institut für Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen, Abteilung Physische Geographie, ist in dem drittmittelfinanzierten DFG-Projekt

Anwendung der Radiofluoreszenzdatierung (IR-RF) auf Lösse

ab Oktober 2015 eine 75% Stelle mit einer/einem Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiter befristet für drei Jahre zu besetzen. Bei Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen erfolgt die Vergütung nach Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag Hessen (TV-H).

Die Aufgaben beinhalten die Mitarbeit im o. g. Forschungsprojekt, insbesondere die methodische Weiterentwicklung der Radiofluoreszenz an Feldspäten als Datierungsmethode. Es werden schwerpunktmäßig Lössprofile untersucht, für die mittels Radiofluoreszenz sowohl an polymineralischen Feinkornproben als auch an Feldspäten der Grobkornfraktion Chronologien erstellt werden sollen. Hierfür stehen im Lumineszenzlabor der JLU Gießen zwei High-end Lexsyg Lumineszenzgeräte, inkl. RF-Einheit und Spektrometer zur Verfügung. Des Weiteren bieten wir ein attraktives Arbeitsumfeld in einer Gruppe aus Geowissenschaftlern, Lumineszenzdatierern und Quartärforschern an.

Kandidaten sollten über ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem naturwissenschaftlichen Fach (vorzugsweise Geowissenschaften oder Physik) verfügen und bereits Erfahrungen im Bereich der Lumineszenzdatierung nachweisen können. Kandidaten mit MSc-Abschluss oder Diplom bewerben sich um eine Doktorandenstelle und sollten ihre Qualifikation durch einen sehr guten Abschluss und eine themenbezogene Abschlussarbeit nachweisen. Bereits promovierte Kandidaten bewerben sich um eine Postdoc-Stelle, und weisen ihre Qualifikation durch eine themenbezogene Dissertation und Veröffentlichungen in peer-reviewed Zeitschriften nach. Ein stilsicheres Englisch in Wort und Schrift wird vorausgesetzt.

Weitere Fragen zur Stelle können gerne an markus.fuchs@geogr.uni-giessen.de gerichtet werden. Bitte richten Sie ihre Bewerbung in elektronischer Form bis zum 15. September an Prof. Markus Fuchs (markus.fuchs@geogr.uni-giessen.de). Die Bewerbung sollte einen Lebenslauf, ein 1-seitiges Motivationsschreiben, eine Publikationsliste und Abschlusszeugnisse der Hochschule, zusammengefasst in einer einzelnen PDF-Datei, enthalten. Eine Einstellung ist frühestens ab dem 1. Oktober 2015 möglich.

Hinterlasse einen Kommentar