Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter FU Berlin (50%, 3 Jahre)

Eingetragen bei: Uncategorized | 0

Wiss. Mitarbeiterin / Wiss. Mitarbeiter
mit 1/2-Teilzeitbeschäftigung
befristet auf 3 Jahre
Entgeltgruppe 13 TV-L FU
Kennung: PhyGeo_2015_1

Im Rahmen des durch die VolkswagenStiftung geförderten Forschungsprojekts “Tanks as ancient measurement of integrated watershed management in the dryzone of Sri Lanka” ist die Stelle einer wissenschaftlichen Mitarbeiterin / eines wissenschaftlichen Mitarbeiters zu besetzten. In Tanks bzw. Wewas werden in Sri Lanka seit etwa 2000 Jahren monsunale Niederschläge und Oberflächenabfluss gespeichert und für den Nassreisanbau genutzt.

Aufgabengebiet:
Im Rahmen der ausgeschriebenen Stelle sollen die Auswirkungen der Implementierung der Tanks auf die Sedimentationsdynamik in zwei ausgewählten Einzugsgebieten untersucht werden.
Einstellungsvoraussetzungen:
Abgeschlossenes wiss. Hochschulstudium in Geographie (Diplom oder Master) mit Schwerpunkt in der Physischen Geographie
Erwünscht:

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich geomorphologischer und bodenkundlichsedimentologischer Gelände- und Labormethodik
  • Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit Geographischen Informationssystemen und Digitaler Bildverarbeitung
  • Erfahrung im Umgang mit quantitativen Methoden und Modellanwendungen
  • Erfahrungen im Bereich von interdisziplinärer Projektarbeit und Auslandserfahrung
  • Interkulturelle Kompetenz

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 27.07.2015 unter Angabe der Kennung im Format PDF und elektronisch per E-Mail zu richten an wiebke.bebermeier@fuberlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Geowissenschaften
Institut für Geographische Wissenschaften
Frau Prof. Dr. Wiebke Bebermeier
Malteserstr. 74-100
12249 Berlin (Lankwitz)
Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber ihr Einverständnis, dass ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Sie müssen eingeloggt sein, um einen Kommentar zu hinterlassen.