PhD Position at the University of Vienna: Landslides & Early Warning Systems

Eingetragen bei: Stellenausschreibung | 0

Das Institut für Geographie und Regionalforschung ist Teil der Fakultät für Geowissenschaften, Geographie und Astronomie. Es ist das größte und älteste Geographieinstitut Österreichs. Es bietet wissenschaftliche Abschlüsse in zwei Bachelorstudien, vier deutschsprachigen Masterstudien, einem englischsprachigen Masterstudium sowie im Doktoratsstudium. Details zum Institut siehe http://geographie.univie.ac.at/.

Die Position ist der Arbeitsgruppe Physische Geographie zugeordnet, die sich auszeichnet durch ausgewiesene Forschungen in den geomorphologischen Bereichen gravitative Massenbewegungen, “Human Impact” auf Geosysteme und räumliche Modellierung geomorphologischer Prozesse sowie in den angewandten Forschungen in den Bereichen Globaler Umweltwandel, Naturgefahren und -risiken, Vulnerabilität, Multigefahren und -risiken und Frühwarnsysteme.

Dauer der Befristung: 4 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 30.0 Stunden/Woche.

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)

Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Detaillierte Informationen finden Sie hier: Auschreibung Uni Wien

Ihre Aufgaben:

Die Tätigkeit dient der Vertiefung und Erweiterung der fachlichen und wissenschaftlichen Bildung mit dem Ziel einer Promotion. Ihre Aufgaben beinhalten:

  • Abfassung einer Dissertation
  • Mitwirkung bei wissenschaftlichen Studien
  • Mitarbeit bei internationalen Kooperationen
  • Mitarbeit bei Projektbeantragung und Einwerbung von Drittmitteln
  • Selbstständige Abhaltung von Lehrveranstaltungen (gemäß Kollektivvertrag)
  • Studierendenbetreuung und Prüfungstätigkeit
  • Mitwirkung an Evaluierungsmaßnahmen und in der Qualitätssicherung
  • Integration in die Arbeitsgruppe und Übernahme administrativer Aufgaben

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium der Studienrichtung Geographie oder Angewandte Geologie, Ingenieursgeologie (Schwerpunkt Physische Geographie, Prozessgeomorphologie, oder äquivalent), Diplom-, Magister- oder Mastergrad
  • Interesse an der Prozessgeomorphologie und lokalen und räumlichen Messung, Analyse und Modellierung gravitativer Massenbewegungen
  • Erfahrungen in Geländeaufnahmen
  • Größtes Interesse an Frühwarnsystemen gravitativer Massenbewegungen inklusiv der Installation und Unterhaltung von Feldgeräten, des Datentransfers, der Datenspeicherung, der Datenanalyse und der Visualisierung der Ergebnisse
  • GIS-Qualifikationen sind von Vorteil
  • Kenntnisse im Projektmanagement
  • Sehr gute pädagogische Eignung für die Lehre
  • Erfahrungen im E-Learning-Bereich sind von Vorteil
  • Ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit, Teamfähigkeit

EDV-Kenntnisse:

  • MS Office (Musskriterium)
  • Erfahrungen mit Hangstabilitätsprogrammen (Wunschkriterium)
  • ArcGIS für Desktop und Server (Wunschkriterium)
  • Literaturdatenbank (Wunschkriterium)
  • Adobe Produkte (Wunschkriterium)

 

Hinterlasse einen Kommentar